Die Seniorenlotsen

Sieben Senioren-Lotsen aus Urberach und fünf Senioren-Lotsen aus Ober-Roden und Waldacker geben Auskünfte und sind Wegweiser für die Fragen des Alters.

  •  Senioren-Lotsen vermitteln fachliche Unterstützung
  • Senioren-Lotsen helfen bei der Kontaktaufnahme mit professionellen Stellen
  • Senioren-Lotsen wissen, wo fehlende Informationen zu bekommen sind und rufen gegebenenfalls zurück
  • Senioren-Lotsen helfen Menschen unabhängig von Alter, Religion, Weltanschauung, Herkunft und Hautfarbe
  • Senioren-Lotsen arbeiten mit den Caritas-Organen, den örtlichen Pfarreien, der Kommunalverwaltung, den Beratungsstellen, Selbsthilfeeinrichtungen und sozialen Dienstleistern zusammen
  • Die Senioren-Lotsen unterliegen der Schweigepflicht
  • Die Senioren-Lotsen sind ehrenamtlich tätig und erhalten kein Entgelt

Zum Beispiel:

Wo kannich mich engagieren?                       Wo gibt´s Gymnastik und Tanz für Ältere?               

Wer hilft mir bei Behördengängen?                 Wo finde ich Pflegeeinrichtungen?                                    

Wo finde ich Seniorenberatung?                    

Neu Hilfestellung bei der Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung Neu mehr

Senioren-Lotsen sind ein Konzept aus dem Programm (SoNAh) Sozialraumorientierte Netzwerke in der Altenhilfe des Caritasverbandes Offenbach und der Diözese Mainz in Kooperation mit der städtischen Senioren-Beratung. Unterstützt wird SoNAh vom Deutschen Hilfswerk und der Wilhelm Emmanuel von Ketteler-Stiftung.

 Hier können Sie uns eine Nachricht hinterlassen!







1 Gedanke zu “Die Seniorenlotsen

Kommentar verfassen